Flurgeschichten aus Olten-Gösgen und Thal-Gäu

 

2016

Der Roggen ist ein harter Brocken - 7. Juni 2016

Aller guten Dinge sind zwei - 3. Mai 2016

Im Dorf des Hagano, bei Richos Gehöft - 5. April 2016

Warum der Schweiss im Gäu nicht stinkt - 1. März 2016

Endung klar - alles klar - 2. Februar 2016

Gatter auf... zum Ende der Welt - 5. Januar 2016

 

2015

Was hinter unseren Bundesräten steckt - 1. Dezember 2015

Hoch hinaus - und den Buggel runter - 3. November 2015

Auf den Spuren von Safran, Marroni und Buchs - 6. Oktober 2015

Von Wile nach Boenken, oder die Geschichte von Giselher und der schönen Hildegard - 1. September 2015

Wenns am Ende heisst: ungedeutet - 4. August 2015

Da lachen ja die Hühner - 7. Juli 2015

Date bei der Rosi von Laupersdorf - 2. Juni 2015

Nicht jeder Sunnewirbel ist eine Söiblueme - 5. Mai 2015

In tiefen Abgründen - 7. April 2015

Das Geheimnis hinter Schloss und Riegel - 3. März 2015

Ein Querstich durch die Klusen - 3. Februar 2015

Hier ist der Bär los - 6. Januar 2015

 

2014

Mit Augeli, Gusti und Winkel zum Ziel - 2. Dezember 2014

Bös und schitter – schön und gut - 5. November 2014

(Löwen-)Jäger und (Rotz-)Sammler - 7. Oktober 2014

Was die Meisen im Hard pfeifen - 2. September 2014

Alles Käse oder was? - 5. August 2014

Lirum Larum Löffelstiel - 1. Juli 2014

Als Detektiv am Säliwaldrand auf der Lauer - 3. Juni 2014

Das Gelbe vom Ei im Wonnemonat Mai - 6. Mai 2014

Wie mutige Jünglinge ein hässliches Dorf schön färbten - 1. April 2014

Frisch von der Läberen weg - 4. März 2014

Ach du Heiliges Kanonenrohr! - 4. Feburar 2014

Mit Schwein und Russ ins neue Jahr - 7. Januar 2014

 

2013

Der letzte Froburger - 3. Dezember 2013

Von den fleissigen und gutmütigen Härdlütli im Heideloch - 3. September 2013

Flurnamen als immaterielles Kulturerbe, oder: Warum Ihre Meinung zählt - Di, 6. August 2013

Olten, die Stadt an der Ola - Dienstag, 2. Juli 2013

Wo in der Region der Heilige Geist wehte - und wo nicht - Dienstag, 4. Juni 2013

Es klappern die Mühlen am rauschenden Bach - Dienstag, 7. Mai 2013

Reuten, roden, schwenden, brennen, sengen:  Wie unsere Vorfahren aus Urwald Kulturland machten - Dienstag, 2. April 2013

Vom Cheibengässli und den Riesen Nack und Born - Dienstag, 5. März 2013

Die Diener Gottes «tauften» auch viele Fluren - Dienstag, 5. Februar 2013

Rackern im Chilchenguet – ruhen im Gottesacker - Dienstag, 8. Januar 2013

 

2012

Im Zeichen der drei Tannen - Dienstag, 4. Dezember 2012

«Guet Brand» – die schwarze Kunst der Köhlerei - Dienstag, 6. November 2012

Auf in den Wümmet! - Dienstag, 2. Oktober 2012

Trockenen Fusses über Aare, Dünnern und Bäche - Dienstag, 4. September 2012

Erinnerungen an die Zeit der Dreizelgenwirtschaft - Dienstag, 7. August 2012

Manche Wege sind unergründlich - Dienstag, 3. Juli 2012

Ungedeutet - Dienstag, 5. Juni 2012

An die Arbeit! Auf zu Gulden, Gold und Eisenerz - Dienstag, 1. Mai 2012

Hasenlauf vom Fronfastenacker ins Osterloch - Dienstag, 3. April 2012

Der Henker und sein Galgen - Dienstag, 6. März 2012

wan die ruchen kaltten wintter regieren … - Dienstag, 7. Februar 2012

Streit und Unheil an der Grenze - Dienstag, 3. Januar 2012

 

2011

Sami Niggi Näggi - Dienstag, 6. Dezember 2011

Heiliger Strohsack - Dienstag, 1. November 2011

Sonne, Mond und Sterne - Dienstag, 4. Oktober 2011

Tod und Teufel - Dienstag, 6. September 2011

Von Kopf bis Fuss - Dienstag, 2. August 2011

Der schwarze Peter - Dienstag, 5. Juli 2011

Von Bären und Wölfen - Dienstag, 7. Juni 2011

Zwischen Himmel und Hölle - Dienstag, 3. Mai 2011

Copyright 2011 Kolumnen - Solothurnisches Orts- und Flurnamenbuch.
Joomla Templates by Wordpress themes free